Doppelspieltag in Michelbach, Samstag, den 19.03.2022

Nachdem der Spielbetrieb lange ausgesetzt war, starteten die Spieltage in der Kreisliga Mixed Nord für den TV Sulzfeld am 19.03. mit einem Auswärtsspiel in Michelbach. Motiviert ging die Mannschaft um Libera Ana-Maria Seixas in den ersten Satz und konnte diesen direkt mit 17:25 für sich entscheiden. Den folgenden Satz verlor man knapp mit 25:21, Potential zu Verbesserungen zeigte sich in der Block- und Angriffssicherung, dennoch steigerte man sich im dritten Satz zu einem 21:25 und legte im vierten nach, zum Ergebnis von 25:22 und entschied so das erste Spiel mit 1:3 für sich.

Zurück im Spielbetrieb: Auswärtsspiel beim SV Union Michelbach

Nachdem der Spielbetrieb lange ausgesetzt war, starteten die Spieltage in der Kreisliga Mixed Nord für den TV Sulzfeld am 19.03. mit einem Auswärtsspiel in Michelbach. Motiviert ging die Mannschaft um Libera Ana-Maria Seixas in den ersten Satz und konnte diesen direkt mit 17:25 für sich entscheiden. Den folgenden Satz verlor man knapp mit 25:21, Potential zu Verbesserungen zeigte sich in der Block- und Angriffssicherung, dennoch steigerte man sich im dritten Satz zu einem 21:25 und legte im vierten nach, zum Ergebnis von 25:22 und entschied so das erste Spiel mit 1:3 für sich. Josefine Kull, Nina Rüdele, Jan Söder und Jakob Laskowski erzielten viele Direktpunkte für die Sulzfelder und führten die Mannschaft zusammen mit den Angreifern Shania Schäfer, Tarek Aljokhadar und Michael Drefs zum Sieg im ersten Spiel. Obwohl auffiel, dass die Routine nach der langen Zeit ohne Wettbewerbe fehlte und gerade am Anfang Nervositätsfehler auftraten, zeigte die Mannschaft einen tollen Einsatz, gerade auch bei der Raumaufteilung im Spiel ohne Ball und den Einsätzen für das Team, um bei individuellen Nachlässigkeiten auszuhelfen und den Punkt noch für sich zu entscheiden.

Die Mannschaft

Das zweite Spiel gegen Michelbach begann ähnlich erfolgreich mit 22:25 im ersten Satz, den zweiten Satz verlor man erneut, dieses Mal mit 25:12. Entschied wie im ersten Spiel den dritten Satz deutlich für sich mit 25:11, konnte aber im vierten Satz nicht nachlegen und verlor diesen mit 25:24, sodass es zum entscheidenden fünften Satz kam, der 15:11 für Michelfeld endete. Gegen Ende ging bei langer Spielzeit von erst eineinhalb, dann von über zwei Stunden die Aufmerksamkeit etwas verloren, dennoch stand die Feldabwehr weiterhin gut und durch gut gestellte Bälle von Julia Frey und Josefine Kull konnten die Angreifer der Sulzfelder immer wieder starke Angriffspunkte erzielen. 

Letztendlich endete der Spieltag durch das 1:3 und 3:2 mit einem Sieg und einer Niederlage für die Mannschaft von Trainer Kurt Spemann und dem als zweiten Trainer agierenden Kevin Langolf.

Der kommende Spieltag wird am 26.03. in Sulzfeld ausgetragen, das erste Spiel beginnt um 15 Uhr zwischen den beiden Gästen VC Obrigheim und VSG Helmstadt 2. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Zuschauer, die das Team unterstützen!